2. Sattelfest rund um's Lastenrad

Am Samstag, den 28. August 2021 gibt es einen Grund zum Feiern: Bluepingu e.V. und sein Projekt LastenradFürAlle veranstalten gemeinsam mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg das 2. Sattelfest auf dem Jakobsplatz. Von 14 bis 18 Uhr zeigen Lastenradfahrerinnen und -fahrer die große Vielfalt der Lastenräder.

Mit dem Sattelfest wollen wir gemeinsam zeigen, wie eine alternative, eine nachhaltige Mobilität in Nürnberg funktionieren kann und welche Rolle dabei das Lastenrad spielen kann. Lastenräder sind cool und können kreativ, vielfältig, digital und gemeinschaftlich genutzt werden. 

Das Sattelfest bietet die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Lastenrädern im Alltag zu informieren und auszutauschen. Die verschiedensten Typen und Modelle werden vor Ort aus- und vorgestellt und können eingehend begutachtet werden. Weitere Informationen zum Thema bieten auch die verschiedene Nürnberger Radinitiativen, die sich und ihre Arbeit vorstellen und sich darauf freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen über alles rund ums Radfahren. 

Eine nachhaltige Mobilität wird aber nur umsetzbar sein, wenn auch die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Radfahrer*innen, Fußgänger*innen und ÖPNV müssen Vorrang haben im Stadtverkehr! Das heißt z.B. die Einrichtung von breiten, sicheren Fahrradwegen und Fahrradschnellstraßen und effektiv durchgesetzte Parkverbote für PKW auf Rad- und Gehwegen. 

Auch die Lastenradförderung der Stadt Nürnberg setzte bis letztes Jahr Anreize für den Umstieg auf das umweltfreundliche Fahrrad. Zu unserem großen Bedauern wurde dies 2021 aber nicht fortgeführt. Wir würden uns freuen, wenn die Stadt Nürnberg die Lastenradförderung in den Haushalt 2022 wieder einplant.

Über LastenradFürAlle: 

Lastenräder sind die ideale Alternative zum Auto und stehen für Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung – und machen damit unsere Städte nachhaltiger. Statt Lärm und Dreck produzieren Lastenräder jede Menge Fahrspaß! LastenradFürAlle soll sich zu einem Konzept für eine neue Cargo-Mobilität entwickeln. Ziel ist es, in jedem Nürnberger Stadtteil ein kostenfrei ausleihbares "Lastenrad für alle" bereit zu stellen. Die Ausleihe erfolgt über eine Online-Buchungsplattform. LastenradFürAlle ist Teil der Bewegung der freien Lastenräder. Freie Lastenräder stehen für die Idee der Gemeingüter: Gemeinschaftliche Nutzung und Verantwortung statt exklusives Eigentum.